Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Schäuble greift Gabriel wegen TTIP an
Nachrichten Politik Schäuble greift Gabriel wegen TTIP an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 04.08.2016
Streit um TTIP: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kritisiert Sigmar Gabriel. Quelle: Ng Han Guan/Pool
Anzeige
Berlin

"Ich halte gar nichts davon, dass jetzt auch der Wirtschaftsminister offenbar gar nicht mehr dafür kämpfen will", sagte er der "Bild". Gabriel hatte das Abkommen zuletzt von Zugeständnissen der US-Regierung abhängig gemacht. "Ich glaube nicht, dass das im deutschen Interesse ist", monierte Schäuble.

Gabriel muss sich im Sinne der deutschen Industrie als Wirtschaftsminister für TTIP einsetzen. Als SPD-Chef muss er jedoch Rücksicht auf die Parteilinke und viele Mitglieder nehmen, die dem Abkommen ablehnend gegenüberstehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Zeig Rassismus die rote Karte" - Ein Slogan, der so gar nicht zu Pegida passt: Offensichtlich haben Gegner des fremdenfeindlichen Bündnisses die Facebookseite des Dresdner Bündnisses übernommen. Im Netz herrscht Verwirrung.

04.08.2016

Der junge Attentäter von Würzburg galt bisher als polizeilich unbekannt. Nun ist klar: Die Polizei nahm bei seiner Einreise die Personalien auf und auch Fingerabdrücke. Doch in den Datenbanken der Behörden lag nichts gegen ihn vor.

04.08.2016

Die Belieferung von Atomkraftwerken in Belgien und Frankreich mit Brennelementen aus deutscher Fertigung muss gestoppt werden, fordert die Initiative "Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs" (IPPNW).

04.08.2016
Anzeige