Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Stegner wirft Tauber „komplettes Versagen“ im Kampf gegen Rechtsextremismus vor
Nachrichten Politik Stegner wirft Tauber „komplettes Versagen“ im Kampf gegen Rechtsextremismus vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 13.01.2017
SPD-Vize Ralf Stegner geht die Union im Kampf gegen Rechts hart an. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

„Während die SPD leidenschaftlich dafür kämpft, den Einfluss der Rechtspopulisten klein zu halten, versagen die Konservativen im Kampf gegen Rechts komplett“, sagte der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. „Peter Tauber attackiert die FDP härter als die Rechtspopulisten der AfD“, wirft Stegner dem CDU-Generalsekretär vor und fragt: „In welchem Land lebt die CDU eigentlich?“

Tauber hatte in einem Interview mit der Saarbrücker Zeitung abgelehnt, eine mögliche Zusammenarbeit mit der AfD in einem förmlichen Beschluss auszuschließen.

Stegner forderte die CDU-Vorsitzende Angela Merkel auf, Position in dieser Frage zu beziehen. „Frau Merkel muss klarstellen, ob die CDU den Rechtspopulisten Hintertüren offen hält“, forderte der SPD-Politiker.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat seinen Vize Joe Biden mit der Freiheitsmedaille geehrt und ihn damit zu Tränen gerührt. Biden sei der beste Vizepräsident, den die USA jemals gehabt hätten, sagte Obama.

13.01.2017

Der Fall Anis Amri beschäftigte am Donnerstagabend die Gäste der Talk-Sendung „Maybrit Illner“. Niemand könne behaupten, es seien keine Fehler gemacht worden. Das räumte Bundesjustizminister Heiko Maas ein. Er kündigte einen umfassenden Bericht an.

13.01.2017

Die Bundeswehr wird millionenfach zum Ziel gefährlicher Hacker-Attacken. In vielen Fällen wird die Gefahr als „hoch“ eingestuft. Aber nicht nur die Bundeswehr wird von Hackern attackiert – und die Kosten sind gewaltig.

12.01.2017
Anzeige