Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Syrien-Verhandlungen haben begonnen
Nachrichten Politik Syrien-Verhandlungen haben begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 23.01.2017
U.N.-Diplomat Staffan de Mistura (Mitte) spricht mit dem Leiter der syrischen Oppositions-Delegation, Mohammed Alloush (rechts). Quelle: AP
Anzeige
Astana

Nach monatelangen heftigen Kämpfen und der vollständigen Eroberung Aleppos durch das Regime haben neue Syrien-Gespräche in Kasachstan begonnen. „Ich bin zuversichtlich, dass Astana die notwendigen Grundlagen für alle beteiligten Parteien schaffen wird, um eine passende Lösung für die syrische Krise zu finden“, sagte der kasachische Außenminister Kairat Abdrachmanow am Montag zur Eröffnung der Verhandlungen in der Hauptstadt Astana. Inhaltlich soll es zunächst um die Stärkung der brüchigen Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien gehen.

Die Vertreter von Regierung und Oppositionsgruppen kamen zwar in einem Saal in einem Hotel zusammen, blieben aber getrennt. Zwischen ihnen saßen die kasachischen Gastgeber und die Delegationen Russlands, des Irans und der Türkei. Diese drei Staaten haben das Treffen organisiert.

Zuvor war intern darum gerungen worden, ob die Regierungsvertreter und die Regimegegner direkt miteinander sprechen. Vertreter der Opposition erklärten sich zwar unter Bedingungen dazu bereit, trotzdem wurde eine andere Entscheidung getroffen. „Zur Eröffnung treffen alle zusammen. Aber bei der nächsten Sitzung, so wurde mir gesagt, wird es keine direkten Kontakte geben, alles wird über einen Vermittler laufen“, zitierte Tass einen Sprecher der Opposition.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige