Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Trittin warnt Israel vor „riskantem Spiel“ mit Trump
Nachrichten Politik Trittin warnt Israel vor „riskantem Spiel“ mit Trump
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 13.01.2017
Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen). Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Politik der Netanyahu-Regierung hat Israel in eine tragische internationale Isolierung geführt“, sagte Trittin den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). Der von Regierungschef Benjamin Netanjahu forcierte Siedlungsbau in den besetzten Gebieten entziehe der Zweistaatenlösung zunehmend jede Grundlage. „In der Siedlungspolitik nur noch von der Unterstützung Donald Trumps abhängig zu sein, ist ein riskantes Spiel.“

Der Präsident der Europäischen Linken, Gregor Gysi, rief die Bundesregierung zu neuen diplomatischen Anstrengungen im Nahostkonflikt auf. „Wir müssen unbedingt ein Vermittler zwischen Israel und Palästina sein. Warum können wir nicht Gespräche zwischen Israel und Palästina in Berlin organisieren?“ Gysi fügte im Gespräch mit dem RND hinzu: „Wir dürfen nicht immer so kleinmütig und kleinlaut sein.“

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um die Haushaltspolitik fordert die CSU den Koalitionspartner SPD auf, ihrer Verantwortung in den Ländern gerecht zu werden.

13.01.2017

In dem Streit der Regierungsparteien über die Überschussmilliarden aus dem Bundeshaushalt 2016 gibt es jetzt einen Kompromissvorschlag aus der SPD-Bundestagsfraktion.

13.01.2017

Eine zentrale Gedenkfeier für die Opfer des Terroranschlags vom 19. Dezember wird es nicht mehr geben. Zu diesem Ergebnis kamen Gespräche zwischen Bund, Land und der evangelischen Kirche, wie ein Sprecher der Landeskirche in Berlin dem RedaktionsNetzwerk Deutschland sagte.

13.01.2017
Anzeige