Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Trump ersetzt Obama: So einfach ist es (nicht)
Nachrichten Politik Trump ersetzt Obama: So einfach ist es (nicht)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 18.11.2016
Der Wechsel gehört zur Demokratie, sagt Angela Merkel. Aber ist Barack Obama tatsächlich so einfach durch Donald Trump zu ersetzen? Quelle: Dpa
Hannover

Barack Obama ist weg: Der scheidende US-Präsident hat Deutschland am Freitag wieder verlassen. Anfang 2017 zieht Donald Trump ins Weiße Haus ein und wird Präsident der Vereinigten Staaten. So ist das Leben. Oder, wie Kanzlerin Angela Merkel am Donnerstag sagte: „Wir sind alle Politiker, und Demokratie lebt vom Wechsel.“ Aber ist Barack Obama tatsächlich so einfach zu ersetzen?

Beispiel 1: Von Barack Obama gibt es viele Bilder aus Berlin, darauf steht der US-Präsident vor dem Brandenburger Tor und winkt den Menschen zu. Sehen wir nächstes Jahr auch Donald Trump so in Berlin?

Quelle: dpa / RND

Beispiel 2: Am Mittwochabend lud Barack Obama zum Abendessen ins Luxushotel Adlon ein. Künftig wird sie mit Donald Trump speisen müssen.

Quelle: dpa / RND

Beispiel 3: Am Donnerstag gaben Barack Obama und Angela Merkel eine gemeinsame Pressekonferenz. Die Kanzlerin sprach nüchtern – wie immer. Aber ihr Gesicht sagte etwas anderes: Sie schaute den scheidenden US-Präsidenten geradezu liebevoll an. Wie wird sie Donald Trump anschauen?

Quelle: dpa / RND

Beispiel 4: Ein Küsschen zur Begrüßung, eine zärtliche Geste zwischendurch: Barack Obama schwärmte in den vergangenen Tagen mehrmals von Angela Merkel. Wird die Kanzlerin auch Donald Trump so nah an sich heran lassen?

Quelle: dpa / RND

Beispiel 5: Der US-Präsident gilt als mächtigster Mann der Welt – aber Barack Obama wirkte nie unnahbar. Im Gegenteil. Er war immer sympathisch. Werden wir solche Bilder auch von Donald Trump sehen?

Quelle: dpa / RND

Beispiel 6: Die USA spürten 2011 Osama bin Laden in Pakistan auf, eine Spezialeinheit tötete ihn in seinem Haus. Barack Obama verfolgte den Einsatz damals im Weißen Haus, zusammen mit Militärs und Außenministerin Hillary Clinton. Anschließend wurde ein Foto davon veröffentlicht, es zeigt einen konzentrierten und angespannten Barack Obama – eine Pose, die man von Donald Trump nicht kennt.

Quelle: dpa / RND

Beispiel 7: 2012 schauten mehrere Staats- und Regierungschefs zusammen Fußball: Im Finale der Champions League spielte Bayern München gegen den FC Chelsea und verlor im Elfmeterschießen. Es gibt ein Foto davon – es zeigt, wie auch US-Präsident Barack Obama mitfieberte. Können Sie sich dieselbe Szene mit Donald Trump vorstellen?

Quelle: dpa / ImagoDpa

Beispiel 8: Wenn sich die Mächtigen der Welt treffen, gibt es ein sogenanntes „Damenprogramm“ für die Partner der Staats- und Regierungschefs. Deshalb hat der Wechsel in Washington auch Konsequenzen für Merkels Ehemann Joachim Sauer: Er wird sich künftig mit Melania Trump unterhalten müssen, wenn sie ihren Ehemann nach Deutschland begleitet – genauso wie er es mit Michelle Obama tat.

Quelle: dpa/ / RND

Von RND/cab/fw/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat sich erneut für die explizite Verankerung von Kinderrechten in der deutschen Verfassung ausgesprochen. Eine derartige Grundgesetzänderung wäre ein „wichtiges Symbol“.

18.11.2016

Brexit, Ukraine-Krise, Kampf gegen den IS – darüber sprechen Bundeskanzlerin Angela Merkel, US-Präsident Obama und Staats- und Regierungschefs führender EU-Länder. Am Freitag kamen sie im Kanzleramt zusammen.

18.11.2016
Politik Wahl zum Bundespräsidenten - Birthler gibt Merkel einen Korb

Wäre es nach Angela Merkel gegangen, hätte die Union in den Gesprächen um die Bundespräsidentschaft mit SPD-Chef Gabriel Marianne Birthler ins Rennen um das höchste Amt im Lande geschickt – doch diese sagte kurzfristig ab.

18.11.2016