Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Trump nimmt erneut nicht an Medien-Galadinner teil
Nachrichten Politik Trump nimmt erneut nicht an Medien-Galadinner teil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 06.04.2018
Präsident Donald Trump winkt den Journalisten bei seiner Rückkehr ins Weiße Haus zu – mit ihnen feiern möchte er jedoch nicht. Quelle: imago
Anzeige
Washington

Trumps Verhältnis zu den allermeisten Medien ist sehr schlecht. Der Präsident werde Mitglieder seiner Regierung aber „aktiv darin unterstützen“, an dem Abendessen teilzunehmen, erklärte die White House Correspondents Association. Trumps Sprecherin Sarah Sanders werde die Regierung am Ehrentisch vertreten.

In einem am Donnerstag aufgezeichneten und am Freitag ausgestrahlten Rundfunkinterview des Senders 77 WABC hatte Trump bereits gesagt, er werde „das wahrscheinlich nicht tun“ und wiederholte seine Klage über „Fake“-Medien. 2017 war Trump dem Dinner als erster US-Präsident seit 36 Jahren ferngeblieben. Üblicherweise halten Präsidenten, wenn sie zur Selbstironie fähig sind, eine launige Rede und werden von einem Comedian auf den Arm genommen.

Von RND/dpa

Anstatt sich an Altkanzler Schröders Agenade-Politik zu orientieren plädiert SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles zu neuen Lösungswegen.

06.04.2018

Sie wollen die progressiven Vorreiter Europas sein – das hat die Grünen-Parteivorsitzende Annalena Baerbock am Freitag bei einem Treffen mit ihrem niederländischen Kollegen Jesse Klaver (GroenLinks) deutlich gemacht. Die beiden entwarfen gemeinsam eine Strategie für die Europawahl 2019.

06.04.2018

Gegenwind für Jens Spahn: Die nordrhein-westfälische Integrationsstaatssekretärin Serap Güler wehrt sich gegen die Aussage ihres Parteikollegen, der Staat sei in Duisburg und Essen teilweise machtlos.

06.04.2018
Anzeige