Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik UN benötigen 119 Millionen Dollar für Haiti-Hilfe
Nachrichten Politik UN benötigen 119 Millionen Dollar für Haiti-Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 10.10.2016
Hurrikan „Matthew“ hatte den Südwesten Haitis mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 230 Kilometern pro Stunde getroffen. Quelle: AFP
Anzeige
Port-au-Prince

Die Vereinten Nationen richteten am Montag einen Hilfsappell an die internationale Gemeinschaft. Benötigt würden 119 Millionen Dollar (106 Millionen Euro), um die Menschen auf Haiti mit dem Nötigsten zu versorgen, teilten die UN in Genf mit.

750.000 Menschen sind den Angaben zufolge auf Soforthilfe angewiesen. Strom und Telefon funktionieren nicht. In der südlichen Küstenregion sind laut UN 90 Prozent der Häuser zerstört oder schwer beschädigt.

Mehrere Hundert Menschen starben

Zuletzt hatten bereits mehrere Staaten und Organisationen Hilfe zugesagt. Der Großteil des Geldes werde in den kommenden drei Monaten für Lebensmittel, sauberes Trinkwasser, Notunterkünfte und die medizinische Versorgung der Bevölkerung benötigt, hieß es in dem Spendenaufruf.

„Matthew“ hatte am Dienstag vergangener Woche den Südwesten Haitis mit voller Kraft getroffen. Häuser wurden zerstört, Straßen und Felder überflutet. Nach offiziellen Angaben kamen 372 Menschen ums Leben, 246 wurden verletzt. Rettungskräfte vor Ort rechnen mit deutlich mehr Opfern.

Die Situation der Menschen ist prekär. In der zerstörten Küstenstadt El Salut wurde am Sonntag bereits der erste Cholera-Tote gemeldet.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige