Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Venezuela: Die Stunde Null
Nachrichten Politik Venezuela: Die Stunde Null
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 04.08.2017
Die Krise in Venezuela spitzt sich zu. Täglich kommt es zu schweren Kämpfen zwischen Polizei und Maduro-Gegnern. Quelle: AP
Caracas

Venezuelas neue Verfassungsgebende Versammlung ist am Freitag zu ihrer ersten Sitzung zusammengekommen. Erster Beschluss: Die international für ihre kompromisslose Haltung bekannte frühere Außenministerin Delcy Rodríguez wird Präsidentin der umstrittenen Verfassungsversammlung. Die 48-Jährige wurde am Freitag einstimmig dazu bestimmt, die Arbeit der 545 Mitglieder an einer Reform der Verfassung zu steuern.

Das Ende der Demokratie

Zuvor hatte Staatspräsident Nicolás Maduro die von Dutzenden Staaten und Papst Franziskus kritisierte Versammlung eröffnet. Sie wird von den regierenden Sozialisten dominiert, auch Maduros Frau und sein Sohn sind Mitglieder. Es wird erwartet, dass damit die Abschaffung der Gewaltenteilung eingeleitet werden könnte. Die Opposition rief zu neuen Massenprotesten auf. International wird damit der Umbau zur Diktatur im Zuge der Verfassungsreform befürchtet.

Von RND/dpa