Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wenig Beteiligung bei Lichterkette

Demonstrationen Wenig Beteiligung bei Lichterkette

Eine geplante Lichterkette gegen Terror und Gewalt von München nach Berlin ist nur punktuell zustande gekommen. Statt der vom Organisator für München erwarteten 30.000 Teilnehmer kamen dort nach Polizeiangaben 4000 mit Kerzen zusammen.

Voriger Artikel
Kassenbeiträge: Rheinland-Pfalz will Arbeitnehmer entlasten
Nächster Artikel
SPD-Führung schart sich um düpierten Gabriel

In Berlin kamen lediglich 700 statt der angemeldeten 25.000 Menschen.

Quelle: Jörg Carstensen

München. In Berlin waren es lediglich 700 statt der angemeldeten 25.000. Der aus Baden-Württemberg stammende Veranstalter Horst Fallenbeck hatte im Internet zu der Friedensaktion aufgerufen. Für eine ununterbrochen durch halb Deutschland laufende Menschenkette wären nach seinen Schätzungen 650.000 Teilnehmer nötig gewesen.

Eingeleitet wurde die Aktion am Rande des Startortes, des Münchner Marienplatzes, vom Pianisten Davide Martello mit John Lennons "Imagine". Den Song hatte der Musiker auch am Tag nach den Terroranschlägen von Paris nahe der Konzerthalle "Bataclan" gespielt. Vom Marienplatz aus erstreckte sich die Kette auf etwa einhundert Metern und zog sich dann mit größeren Unterbrechungen nach Norden.

Fallenbeck hatte vor der Aktion von 200.000 Anmeldungen aus Bayern, Thüringen, Sachsen, Brandenburg und Berlin gesprochen. Diese Zahl stieß aber bei den Behörden von vornherein auf Skepsis. So war die Aktion bei der Polizei in Leipzig am Freitag zunächst noch völlig unbekannt.

Dort kamen dann nach ihren Schätzungen 150 bis 200 Demonstranten zusammen. In Brandenburg versammelten sich laut Polizei unter anderem 35 Teilnehmer in Potsdam. Bei Twitter meldeten Teilnehmer zudem 100 Demonstranten in Treuenbrietzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Die XL - Leipzigs neue Straßenbahn
    Malaktion

    Erfahren Sie im Special zur neuen XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe alle interessanten Neuigkeiten - Termine, Events und Informationen zu den... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr