Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
43.000 Polizisten schützen Urlauber in Spanien

43.000 Polizisten schützen Urlauber in Spanien

Fast 43.000 Polizisten sollen im Sommer in Spanien für die Sicherheit der Urlauber sorgen. Mit der „Operation Sommer" werde vom 1. Juli an die Polizeipräsenz in den Touristenhochburgen verstärkt und die Überwachung von Flughäfen, Bahnhöfen und Badestränden intensiviert, teilte Innenminister Alfredo Pérez Rubalcaba am Dienstag in Madrid mit.

Voriger Artikel
Nach neuen Attacken - Internet-Rebellen in England verhaftet
Nächster Artikel
Jugendlicher soll Sechsjährige in Düsseldorfer Park missbraucht haben

Fast 43.000 Polizisten sollen im Sommer in Spanien für die Sicherheit der Urlauber sorgen.

Quelle: dpa

Madrid. „Spanien ist eines der sichersten Ferienländer in Europa", betonte der Minister.

In bestimmten Dienststellen der Polizei könnten Urlauber Straftaten in ihrer Muttersprache anzeigen. In diesem Jahr sollen spanische Polizisten auch Unterstützung von Kollegen aus anderen Ländern erhalten. Während des Spanien-Besuchs von Papst Benedikt XVI. im August etwa werden nach Angaben des Ministers französische Beamte in Madrid Dienst tun und im Gegenzug spanische Polizisten in Paris auf Streife gehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr