Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
7,5 Tonnen Cannabis unter Obst und Gemüse entdeckt

7,5 Tonnen Cannabis unter Obst und Gemüse entdeckt

Insgesamt 7,5 Tonnen Cannabis hat die französische Polizei an der Grenze zu Spanien in zwei Fahrzeugen entdeckt. Im Küstenort Hendaye südlich von Biarritz wurden nach einem Bericht der Regionalzeitung „La Dépêche“ vom Freitag auf einem mit Orangen beladenen Lastwagen zunächst 5,5 Tonnen der Rauschpflanze gefunden.

Voriger Artikel
Suche nach Peggy voller Rätsel: Polizei findet Knochenteile
Nächster Artikel
Bluttat in Hameln: Rentner erschießt Landrat Rüdiger Butte – Opfer war LKA-Direktor

Cannabis enthält den Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC), der das Zentralnervensystem beeinflusst.

Quelle: dpa

Paris. Später ging der Polizei dann noch ein anderer Lieferwagens ins Netz, auf dem unter Kürbissen zwei Tonnen Cannabis versteckt waren. Die Funde gelten nach Medienberichten als die landesweit größte in diesem Jahr sichergestellte Menge Cannabis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Am 24. September wird auch in Leipzig ein neuer Bundestag gewählt.

Am 24. September wird auch in Leipzig wieder gewählt. mehr

Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr