Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit 99-Jährige von Räubern eingesperrt - Befreiung nach drei Tagen
Nachrichten Polizeiticker Weltweit 99-Jährige von Räubern eingesperrt - Befreiung nach drei Tagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 30.04.2013
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Friedberg/Bad Vilbel

Die Frau hatte bei ihrem tagelangen Martyrium im Keller weder Lebensmittel noch Getränke. Die Täter erbeuteten Schmuckstücke und Sammlermünzen im Wert von mehreren Tausend Euro, von ihnen fehlte jede Spur.

Die drei Räuber hatten am Freitagnachmittag an der Tür der Seniorin im Ortsteil Dortelweil geklingelt. Als die Frau öffnete, drängten sie die Männer - ihr Alter wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt - in den Keller und schlossen sie ein. Sie durchsuchten das Haus und flüchteten mit ihrer Beute. Am Montagabend fand eine Verwandte die eingesperrte Frau.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Hausexplosion im Stadtzentrum von Prag sind am Montag bis zu 55 Menschen verletzt worden. Vier davon seien in „ernstem Zustand“, berichtete der TV-Sender CT24 auf seiner Internetseite unter Berufung auf Polizei und Rettungsmannschaften.

29.04.2013

Während der Vereidigung der neuen italienischen Regierung haben Schüsse vor dem Amtssitz des Ministerpräsidenten am Sonntag zwei Polizisten und eine Passantin verletzt.

28.04.2013

Die Staatsanwaltschaft in Chile ermittelt gegen mehrere Sektenmitglieder, die ein Baby in einem Ritualmord lebend verbrannt haben sollen. Die Mutter des Babys und sieben weitere Mitglieder werden verdächtigt, das Kind im November 2012 unter Drogeneinfluss in Quilpé, bei Vapparaíso, getötet zu haben, wie die Zeitung „El Mercurio“ am Samstag in ihrer Online-Ausgabe berichtete.

27.04.2013
Anzeige