Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Angreifer töten 13 Menschen in nigerianischem Dorf - Neun Kinder unter Opfern
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Angreifer töten 13 Menschen in nigerianischem Dorf - Neun Kinder unter Opfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.02.2014
In Nigeria wurden 13 Menschen getötet. Quelle: dpa
Anzeige
Rapyem/Nigeria

Wer für das Blutvergießen in der Ortschaft Rapyem verantwortlich ist, war zunächst unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Rapyem liegt in der Region Barkin Ladi im unruhigen Bundesstaat Plateau, an der Schnittstelle zwischen dem christlich geprägten Süden Nigerias und dem muslimischen Norden. In der Vergangenheit gab  es dort immer wieder blutige Angriffe, Hintergrund sind oftmals Konflikte zwischen muslimischen Viehtreibern und christlichen Bauern. Im nicht weit entfernten Nordosten des Landes verübt die  islamistische Sekte Boko Haram immer wieder brutale Angriffe auf Christen. Erst am Mittwoch waren bei einem Angriff der Gruppe in der Stadt Bama 60 Menschen getötet worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer massiven Eskalation der Gewalt haben sich Regierung und Opposition in der Ukraine überraschend auf einen Waffenstillstand verständigt. Das teilten beide Seiten am Mittwochabend in Kiew mit.

19.02.2014

[gallery:500-3224542412001-LVZ] Kiew/Moskau. Kremlchef Wladimir Putin hat „Extremisten“ für die tödlichen Straßenschlachten in Kiew verantwortlich gemacht.

19.02.2014

[gallery:500-3224542412001-LVZ] Kiew. Nach einer Nacht der Gewalt dauert die Konfrontation in Kiew weiter an. Bei den blutigen Straßenkämpfen am Dienstag kamen mindestens 25 Menschen ums Leben.

19.02.2014
Anzeige