Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Asyldrama in Koblenz: Somalier stürzt sich vor Abschiebung aus fahrendem Polizeiwagen

Asyldrama in Koblenz: Somalier stürzt sich vor Abschiebung aus fahrendem Polizeiwagen

Ein Mann aus Somalia hat sich kurz vor der Abschiebung in seine Heimat in der Nähe des Frankfurter Flughafens aus einem fahrenden Polizeiwagen gestürzt. Er sei dabei schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch in Koblenz.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall von Hollywoodstar Paul Walker - Klage gegen Porsche
Nächster Artikel
Türkische Polizei geht in Soma mit Tränengas gegen Proteste am Unglücksort vor

Mit Blaulicht und Sirene: Polizei und Rettungsdienste sind bei eiligen Einsätzen von den eigentlichen Verkehrsregeln weitgehend befreit. Foto: Roland Weihrauch

Quelle: dpa

Frankfurt/Main. Wie schnell der Wagen der Bereitschaftspolizei Koblenz gefahren sei, müsse noch ermittelt werden. Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor online berichtet, der Mann habe sich bei Tempo 100 aus dem Wagen gestürzt und sei dabei lebensgefährlich verletzt worden. Zur Frage, ob der Mann gefesselt war, konnte der Polizeisprecher keine Auskunft geben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit