Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufgebrachte Menge jagt mutmaßlichen Mörder in Moskau - Schwere Ausschreitungen

Aufgebrachte Menge jagt mutmaßlichen Mörder in Moskau - Schwere Ausschreitungen

Nach einem Mord an einem jungen Mann in Moskau hat eine aufgebrachte Menge auf der Jagd nach dem Täter einen Wochenmarkt gestürmt und sich eine Straßenschlacht mit Polizisten geliefert.

Voriger Artikel
Kätzchen fährt stundenlang in Radkasten von Polizeiauto mit
Nächster Artikel
Familie stirbt bei Feuer in ihrem zwangsversteigerten Haus

Nach einem Mord an einem jungen Mann in Moskau hat eine aufgebrachte Menge den Täter gejagt. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Moskau. Rund 260 Angreifer seien von einer Sondereinheit festgenommen worden, teilten die Behörden am Sonntag der Agentur Interfax zufolge mit.

Der Mann war auf offener Straße erstochen worden, als er seine Freundin vor Belästigungen schützte. Der flüchtige Täter könnte der Polizei zufolge ein Fremdarbeiter aus Zentralasien oder dem Kaukasus sein. In der Vergangenheit war es in Moskau immer wieder zu nationalistisch motivierten Konflikten zwischen Radikalen und Migranten gekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr