Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit BBC-Skandal: Ex-Popstar Gary Glitter steht im Verdacht Sexualdelikte begangen zu haben
Nachrichten Polizeiticker Weltweit BBC-Skandal: Ex-Popstar Gary Glitter steht im Verdacht Sexualdelikte begangen zu haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 28.10.2012
Gary Glitter war bereits 2006 in Vietnam wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden. Quelle: Julian Abram Wainwright/Archiv
Anzeige
London

Der 68-Jährige wurde am Sonntagmorgen gefilmt, wie er sein Zuhause verließ und weggefahren wurde. Die Polizei bestätigte, dass sie in Verbindung mit dem sogenannten Savile-Skandal einen Mann um die 60 festgenommen habe, der im Verdacht stehe, Sexualdelikte begangen zu haben.

Die Verhaftung Glitters in einer Wohnung im Zentrum von London folgt auf Anschuldigungen eines Opfers von Savile. Die Frau hatte in einem BBC-Bericht vergangene Woche gesagt, sie habe gesehen, wie Glitter in den 70er Jahren mit einem Schulmädchen in Saviles Ankleideraum auf dem BBC-Gelände Sex gehabt habe. Im Raum wären viele Leute gewesen, auch Savile.

Glitter war 1999 wegen Besitzes von Kinderpornos in Großbritannien zu vier Monaten Haft verurteilt worden. 2006 wurde er in Vietnam zu drei Jahren Haft verurteilt, weil er zwei minderjährige Mädchen missbraucht hatte. 2008 kam Glitter wieder nach Großbritannien. Der 68-jährige, der mit bürgerlichem Namen Paul Gadd heißt, war in den 70er Jahren mit Hits wie „I Didn’t Know I Love You“ bekanntgeworden.

Der frühere Moderator und DJ Savile („Top of the Pops“), der vor rund einem Jahr mit 84 Jahren starb, soll unzählige Kinder und junge Frauen sexuell missbraucht und dabei auch seine prominente Stellung beim Sender BBC ausgenutzt haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Extremisten haben nach Polizeiangaben in Indonesien Anschläge auf amerikanische Einrichtungen geplant. Die elf Männer seien am Freitag und Samstag in verschiedenen Verstecken in Jakarta und anderen Städten wie Bogor, Solo und Madiun auf der Insel Java festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

28.10.2012

Madrid/Paris: Eine mutmaßliche Anführerin der baskischen Terror-Organisation ETA ist in Frankreich festgenommen worden. Die 37-jährige Izaskun Lesaka sei gemeinsam mit einem mutmaßlichen ETA-Terroristen in der Nähe von Lyon bei einer Gemeinschaftsaktion der französischen und der spanischen Polizei gefasst worden, teilten die spanischen Sicherheitskräfte am Sonntag in Madrid mit.

28.10.2012

Die Polizeibehörden haben einem europaweiten Schlag gegen den Menschenhandel mit westafrikanischen Frauen geführt. Am Donnerstagabend seien in Deutschland und acht anderen Staaten Bordelle überprüft worden, teilte das Bundeskriminalamt (BKA) am Freitag in Wiesbaden mit.

26.10.2012
Anzeige