Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bayrische Polizei findet 92 geschmuggelte Hundebabys in Laster

Bayrische Polizei findet 92 geschmuggelte Hundebabys in Laster

Ohne Wasser und Futter in zu kleine Transportboxen gepfercht: Die bayerische Polizei hat in einem Lastwagen 92 teils verwahrloste Hundebabys entdeckt. Die Welpen seien vermutlich aus Osteuropa eingeschmuggelt worden, teilten die Beamten am Dienstag in Nürnberg mit.

Voriger Artikel
Breivik vor Gericht: Massenmord war „Notwehr“ gegen Zuwanderung
Nächster Artikel
Fünf Frauen aus Frust gemordet - Lebenslange Haft für 65-Jährigen

In einem Lkw fand die bayrische Polizei am Dienstag 92 teils verwahrloste Hundewelpen - ohne Versorgung in kleinen Boxen. (Archiv- und Symbolbild)

Quelle: dpa

Nürnberg. Der 36 Jahre alte Fahrer des ungarischen Lastwagens wurde zunächst festgenommen, später aber wieder freigelassen.

Die Vierbeiner wurden ins Nürnberger Tierheim gebracht und dort in einer eigenen Krankenstation versorgt. Etwa vier bis fünf der kleinen Hunde müssten mit Infusionen behandelt werden, berichtete Tierheimleiterin Heike Weber. Die Polizeibeamten hatten die Welpen am Montag auf einem Autobahnparkplatz an der A3 im Landkreis Erlangen-Höchstadt entdeckt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr