Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrug im Internet - nicht existente Ferienwohnungen auf Sylt angeboten

Betrug im Internet - nicht existente Ferienwohnungen auf Sylt angeboten

Zahlreiche Sylturlauber aus ganz Deutschland sind von Betrügern über ein Internetportal um Geld und Unterkunft gebracht worden. Die Touristen buchten über das Portal Ferienwohnungen auf der Insel, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
Wieder deutscher Urlauber vor holländischer Küste ertrunken
Nächster Artikel
Medien: Deutsches Ehepaar in Türkei ermordet - Drama im Urlaubsort Alanya

Sylturlauber betrogen - nicht extistente Fereinwohnungen auf gefälschtem Internetportal angeboten.

Quelle: Marina Leunig (Symbolbild)

Sylt. Anschließend wurden den Angaben zufolge jeweils mehrere hundert Euro als Anzahlung überwiesen.

Auf Sylt angekommen, mussten die Urlauber erkennen, dass ihre Unterkünfte gar nicht existierten. Namen, Adressen und andere Angaben auf der Internetseite waren laut Polizei ebenfalls ausgedacht oder aus Verzeichnissen entnommen worden. Das ganze Ausmaß des Schadens ist noch nicht absehbar - aus dem gesamten Bundesgebiet treffen weitere Anzeigen ein oder wurden bereits angekündigt.

Die Internetseite (www.traum-wohnung.org) soll mehr als einen Monat lang online gewesen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Malaktion

Die Leipziger Verkehrsbetriebe luden zu einem großen Kindermalwettbewerb ein und fragten "Wie stellt ihr euch die Straßenbahn der Zukunft vor?". Hier sehen Sie alle Einsendungen. mehr