Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Betrunkener tagelang in zugenagelter Baracke am Dortmunder Hauptbahnhof gefangen
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Betrunkener tagelang in zugenagelter Baracke am Dortmunder Hauptbahnhof gefangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 17.02.2015
Aufgeschreckte Bahnkunden hatten Klopfgeräusche hehört und die Polizei gerufen. (Symbolfoto) Quelle: Tanja Tröger
Anzeige
Dortmund

Dabei hatte er nicht mitbekommen, wie Arbeiter wenig später die Baracke mit Holzlatten verrammelten.

Am Sonntag alarmierten aufgeschreckte Fahrgäste die Bundespolizei. Sie hatten Klopfgeräusche gehört. Als Beamte die erste Holzlatte abrissen, habe sie ein erleichterter, leicht unterkühlter und inzwischen völlig nüchterner Mann angeschaut, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag. Ein heißer Kaffee habe den Mann wieder auf Vordermann gebracht.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hunderte jüdische Gräber sind auf einem Friedhof im ostfranzösischen Sarre-Union geschändet worden. Das hat Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve am Sonntag in Paris mitgeteilt.

15.02.2015

Es passiert höchstens zwei, drei Mal im Jahr, dass Sicherheitskreise höchste politische Entscheidungsträger direkt über Anschlags- und Terrordrohungen in Deutschland unterrichten.

15.02.2015

Der Karnevalsumzug in Braunschweig ist am Sonntag kurz vor dem Start wegen Hinweisen auf mögliche Terroranschläge abgesagt worden. Die Informationen seien in der Nacht und am Morgen eingegangen und bewertet worden, sagte ein Polizeisprecher.

15.02.2015
Anzeige