Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Blutiger Streit im Lokal: Raufbold beißt Mann den Daumen ab
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Blutiger Streit im Lokal: Raufbold beißt Mann den Daumen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 28.03.2016
Die verletzten Männer wurden in eine Klinik gebracht. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Anzeige
Dirmingen

Ein Streit zweier Gaststättenbesucher im Saarland hat für einen Mann blutige Folgen gehabt: Bei dem Kampf am Karfreitag in einem Lokal in Eppelborn-Dirmingen bei Neunkirchen biss ein Gast dem anderen kurzerhand den Daumen ab, wie die Polizei am Montag berichtete.

Ein anderer Gast, der die Streithähne trennen wollte, erlitt demnach ebenfalls Blessuren - eine Platzwunde am Auge. Auch das Inventar des Lokals litt erheblich unter dem Streit. Beide Verletzte wurden in ein Krankenhaus gebracht, der Raufbold kam zur Polizeistation.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein warmer Ostersonntag, der Park in der Millionenmetropole Lahore ist voll mit Familien. Ganz in der Nähe der Kinderschaukeln sprengt sich ein Attentäter in die Luft, Dutzende sterben. Trotz der Militäreinsätze gegen Extremisten scheint deren Kraft ungebrochen.

28.03.2016

In Brüssel haben mehrere Hundert offenbar rechtsextreme Hooligans haben das Gedenken an die Anschlagsopfer auf dem Börsenplatz gestört. Die Polizei brachte Wasserwerfer in Stellung.

27.03.2016

Etwa 1500 Polizisten sichern am Samstag das Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und England ab. Auch britische Polizisten sind in Berlin wegen ihrer Kenntnisse der englischen Fanszene vor Ort im Einsatz.

26.03.2016
Anzeige