Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Castor-Transport nach Gorleben - Protestierer setzen zwei Streifenwagen in Brand

Castor-Transport nach Gorleben - Protestierer setzen zwei Streifenwagen in Brand

Atomkraftgegner haben bei Protesten gegen den Castor-Transport am Freitag im niedersächsischen Wendland zwei Streifenwagen angezündet. In den Orten Leitstade und Tollendorf hätten Straftäter je ein Fahrzeug in Brand gesetzt, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Castor-Transport überquert die deutsche Grenze - Wasserwerfer-Einsatz im Wendland
Nächster Artikel
Castor rollt Richtung Gorleben - Lange Protest-Nacht erwartet

Lastwagen werden in Dannenberg am Verladebahnhof für den Straßentransport der Castor-Behälter vorbereitet. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Gorleben. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Atomkraftgegner wollen den Castor-Zug auf dem Weg ins Zwischenlager Gorleben mit Blockaden aufhalten. Am Donnerstagabend war die Polizei mit Wasserwerfern und Pfefferspray gegen Demonstranten vorgegangen, es gab etliche Verletzte. Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll hatte am Freitagvormittag Deutschland erreicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit