Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diebe stehlen korrigierte Abiturklausuren in Baden-Württemberg – Kompromiss gefunden

Diebe stehlen korrigierte Abiturklausuren in Baden-Württemberg – Kompromiss gefunden

Die Schüler hatten schon gefeiert, dann kam der Schock: Diebe haben an einem Gymnasium in Baden-Württemberg 29 Abiturklausuren gestohlen. „Die Schüler waren sehr erschrocken am Anfang“, sagte Schulleiter Kurt Heuser am Donnerstag und bestätigte einen Bericht des Südwestrundfunks (SWR).

Voriger Artikel
Tödliche Messerstecherei in Hamburger Schule - Angreifer gefasst
Nächster Artikel
Familiendrama schockt Portugal: Vierfachmord wegen Geldstreits

Insgesamt wurden an dem Gymnasium in Baden-Württemberg 29 Abi-Klausuren gestohlen. (Symbolbild)

Quelle: Felix Kästle

Weikersheim. Die bereits korrigierten Klausuren der Fächer Deutsch, Physik und Geschichte seien den Kriminellen bei ihrem Einbruch in Weikersheim wohl eher zufällig in die Hände gefallen, da sie in einem Tresor gelegen hätten. „Der wurde aus der Wand herausgebrochen.“ Außerdem seien in der Nacht zum Dienstag noch Laptops und Fotokameras gestohlen worden.  

Die Schüler hatten Glück im Unglück und kamen ums Nachschreiben der Klausuren herum: Das zuständige Regierungspräsidium Stuttgart genehmigte, dass sie in diesem Fall einfach die Note des ersten Korrektors akzeptieren könnten - allerdings ohne diese zu kennen. „Das war eine sehr schülerfreundliche Variante, wenn auch mit einem Risiko“, sagte der Schulleiter. Die 29 Betroffenen hätten 24 Stunden Bedenkzeit gehabt - und seien dann alle auf das Angebot eingegangen. Die Polizei hat noch keine Tatverdächtigen.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr