Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Drei Tote bei Schießerei in Arztpraxis - Polizist wird verletzt
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Drei Tote bei Schießerei in Arztpraxis - Polizist wird verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 05.03.2012
Symbolbild Quelle: Stephan Lohse
Anzeige
Weilerbach

Die Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar. Der 78-jährige Täter war zunächst auf der Flucht, die Polizei umstellte sein Haus und fand ihn schließlich tot auf. Die Tat in der Arztpraxis geschah den Angaben zufolge gegen 15.30 Uhr.

Der Täter gab demnach mehrere Schüsse ab und traf die Mediziner, die kurze Zeit später ihren Verletzungen erlagen. Ihr Alter und Geschlecht waren zunächst noch nicht bekannt. Während der Fahndung nach dem Schützen wurde auch ein Polizist verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein waghalsiger Sprung für 25 Cent: Beim Pfandsammeln im Kölner Hauptbahnhof hat ein 38-Jähriger aus Delitzsch sein Leben für eine Bierdose riskiert. Um sich die Büchse zu holen, sei der Mann am Sonntagmorgen auf ein Gleis gesprungen, berichtete die Polizei am Montag.

05.03.2012

Aus Wut darüber, dass die Bewohner möglicherweise einen Polizistenmörder versteckten, haben Polizisten auf Madagaskar zwei Dörfer niedergebrannt. Die Bewohner der abgelegenen Orte Fenoarivo und Ankazovinany im Südwesten der Tropeninsel sollen einem gefährlichen Bandenchef Unterschlupf gewährt haben, berichtete die Zeitung „Les Nouvelles“ am Samstag.

04.03.2012

Mehr als 5000 Menschen haben am Samstag in Münster gegen einen Aufmarsch von 350 Neonazis demonstriert. Die Proteste verliefen nach Polizeiangaben weitgehend friedlich.

03.03.2012
Anzeige