Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erfolg gegen internationalen Kinderpornoring - Polizei befreit 19 Jungen

Erfolg gegen internationalen Kinderpornoring - Polizei befreit 19 Jungen

Bei einem Schlag gegen einen internationalen Kinderpornoring hat die spanische Polizei 19 Jungen befreit und Dutzende Verdächtige festgenommen. Unter den Opfern im Alter zwischen elf und 16 Jahren seien auch Deutsche, teilte die Polizei am Wochenende mit.

Voriger Artikel
Taschendieb zieht Renter 24.000 Euro Bargeld aus der Jacke
Nächster Artikel
Festnahmen nach Bonner Bombenalarm - Radikal-Islamisten im Visier

Konfiszierte CDs, Laptops und Festplatten: Die spanische Polizei hat im Kampf gegen Kinderpornografie Dutzende Menschen festgenommen.

Quelle: Hans Klaus Techt/ Symbol

Berlin. Die „Operation Schwert“ (Operación Espada) gegen das Netzwerk begann bereits im April, als Interpol Hinweise der kanadischen Polizei an die spanischen Ermittler weiterleitete. Demnach soll die Bande seit 2004 von Toronto aus Kinderpornos in 94 Länder verkauft haben. Für den Vertrieb der Filme nutzten die Verdächtige drei Internetseiten. Nach Angaben der Polizei setzte das Netzwerk mit den Filmen jährlich 1,6 Millionen Dollar (1,2 Millionen Euro) um.

Bei Razzien in zahlreichen spanischen Städten wurden nun Computer, DVDs, USB-Sticks, Telefone und Kameras beschlagnahmt. Die Missbrauchsopfer stammten aus Deutschland, Rumänien und der Ukraine. Die meisten Jungen seien mittlerweile identifiziert und in ihre Heimatländer zurück gebracht worden, teilte die Polizei mit. Unter den nun Festgenommenen seien sowohl mutmaßliche Käufer der Kinderpornos als auch Männer, die die Jungen selbst missbraucht und dabei gefilmt haben sollen.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit

Umfassend absichern – so schützen Sie sich im Alltag! mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr