Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrer schläft mitten auf Landstraße ein - 4,5 Promille am Vatertag

Fahrer schläft mitten auf Landstraße ein - 4,5 Promille am Vatertag

Ein stark betrunkener Fahrer ist mitten auf einer Landstraße in Brandenburg in seinem Auto eingeschlafen. Sein Wagen stand am Nachmittag des Vatertags in einer Kurve in der Uckermark.

Voriger Artikel
Ermittler finden Marihuana-Plantage in Haus eines Braunschweiger Polizisten
Nächster Artikel
Bande von „Enkeltrick“-Betrügern gefasst - 1,5 Millionen Euro Sachschaden

Bei dem Mann wurden 4,5 Promille Atemalkohol gemessen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Wartin. Bei dem 48-Jährigen wurden 4,5 Promille Atemalkohol gemessen, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Der Betrunkene wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen verändern sich subjektives Erleben und persönliches Verhalten schon ab 0,2 Promille Alkohol im Blut. Bereits zwei Promille stören Gedächtnis und Orientierung. Mehr als drei Promille können zur Alkoholvergiftung führen - schlimmstenfalls zum Tod wegen Atemstillstands. Gewohnheitstrinker können jedoch meist mehr Alkohol vertragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit