Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Familie stirbt in den USA bei Hunderettung aus dem Meer - Tier überlebt
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Familie stirbt in den USA bei Hunderettung aus dem Meer - Tier überlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 26.11.2012
Eine amerikanische Familie hat den Versuch, ihren Hund am Strand aus hohen Wellen zu retten, mit dem Leben bezahlt. Quelle: dpa
Anzeige
San Francisco

Ihr 16 Jahre alter Sohn wurde vermisst. Nach zweitägiger Suche habe die Küstenwache die Nachforschungen nach dem Jungen im Meer bei dichtem Nebel abgebrochen, hieß es.

Die Familie ging am Samstag am Big Lagoon Strand nahe Eureka spazieren, als der Hund von hohen Wellen erfasst wurde. Den Angaben zufolge lief der 16-Jährige dem Tier hinterher und verschwand in der Brandung. Die Eltern wollten dem Sohn zur Hilfe kommen und wurden ebenfalls ins Meer gerissen. Die 18 Jahre alte Tochter alarmierte die Polizei. Rettungsteams konnten den 50-jährigen Mann und seine 54 Jahre alte Ehefrau an Land ziehen. Beide wurden dort für tot erklärt. Der Hund überlebte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1990378275001-LVZ] Titisee-Neustadt. Eine Behindertenwerkstatt im Schwarzwald ist bei einem Feuer für 14 Menschen zur Todesfalle geworden. Unter den Opfern sind sowohl Betreuer als auch Behinderte.

26.11.2012

Durch die Kollision mit einem Rothirsch ist ein Auto auf der Bundesstraße 77 im Kreis Steinburg in Flammen aufgegangen. Der Wagen sei vollständig ausgebrannt, teilte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag in Peissen mit.

25.11.2012

Ein von der Polizei gestoppter Betrunkener hat in Coburg versucht, mit einem Alkohol-Testgerät zu telefonieren. Der 41-Jährige sei derart benebelt gewesen, dass er das Testgerät für ein Handy gehalten und einen Anruf probiert habe, sagte eine Polizeisprecherin.

25.11.2012
Anzeige