Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Familiendrama in Südfrankreich: Polizei entdeckt erhängte Mädchen
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Familiendrama in Südfrankreich: Polizei entdeckt erhängte Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:29 17.12.2012
Das Blaulicht eines Polizeiwagens vor einem Tatort in Frankreich. Quelle: Ian Langsdon/Symbolbild
Paris

Nach ersten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gilt der Vater als mutmaßlicher Täter.

Er konnte offensichtlich nicht akzeptieren, dass sich seine Frau von ihm trennen wollte. Demnach tötete der Mann zunächst Frau und Kinder und dann sich selbst. Die etwa drei und sechs Jahre alten Mädchen starben wie der Vater durch Erhängen. Ihre Mutter wurde erstochen, wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Polizeikreise berichtete.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die kalifornische Polizei hat einen Mann festgenommen, der mit Schießereien an Schulen gedroht hatte. Wie die „Los Angeles Times“ am Montag berichtete, fand die Polizei im Elternhaus des 24-Jährigen zahlreiche Waffen und Munition.

17.12.2012

Ein Hundehalter hat am Einfelder See bei Neumünster einen fremden Jagdhund erstochen, weil dieser nicht angeleint war. Der Vierbeiner der Rasse Weimaraner verendete auf dem Weg zu einem Tierarzt, wie die Polizei Neumünster am Montag mitteilte.

17.12.2012

Autofahrer sollen für Falschparken nach einem Zeitungsbericht künftig bis zu doppelt so viel bezahlen wie bisher. Eine neue Verordnung des Bundesverkehrsministeriums sehe für das Überziehen der Höchstparkdauer um bis zu 30 Minuten künftig ein Verwarnungsgeld von zehn statt fünf Euro vor, schreibt die „Saarbrücker Zeitung“.

17.12.2012