Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Flüchtlingsunterkunft in der Pfalz angezündet – Gebäude war noch im Bau
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Flüchtlingsunterkunft in der Pfalz angezündet – Gebäude war noch im Bau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 06.05.2015
Archivfoto Quelle: dpa
Anzeige
Limburgerhof

„Auch andere Motivationslagen werden geprüft.“

Bei dem Feuer in der Nacht zum Mittwoch entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro, verletzt wurde niemand. Das Gebäude befand sich im Bau. Auf dem Gelände sollten Unterkünfte mit Fertigelementen für insgesamt 16 Asylbewerber entstehen. Nach ersten Ermittlungen zündeten die Täter Bitumenrollen auf einem Dach an. „Durch das Feuer wurden in der Folge auch die bereits verlegten Bitumenbahnen des Flachdachs in Mitleidenschaft gezogen“, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft.

Ein Zeuge hatte zur Tatzeit einen schwarzen Kleinwagen gesehen, der sich mit quietschenden Reifen entfernte. Vor gut einem Monat hatte ein Brandanschlag auf eine geplante Asylunterkunft in Sachsen-Anhalt für Schlagzeilen gesorgt. Bislang unbekannte Täter steckten ein für Flüchtlingswohnungen vorgesehenes Mehrfamilienhaus in Tröglitz an. Zuvor hatte es dort Proteste gegen die Unterbringung von Asylbewerbern gegeben.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwere Unwetter haben die Kleinstadt Bützow in Mecklenburg-Vorpommern verwüstet. Augenzeugen sprachen von einem Tornado. Die Dächer vieler Häuser wurden am Dienstagabend teilweise abgedeckt, auch ein Krankenhaus und ein Pflegeheim waren betroffen.

05.05.2015

Dem seit Wochen in den USA unter dem Verdacht des Mordversuchs festgehaltenen Geiger aus Leipzig bleibt die Rückkehr nach Deutschland verwehrt. Ein Antrag auf Ausreiseerlaubnis sei bei einer Anhörung in New York am Montag abgelehnt worden, sagte sein Anwalt Nicholas Kaizer der Deutschen Presse-Agentur.

04.05.2015

Bei einer Durchsuchungsaktion in Oberursel nördlich von Frankfurt sind in der Nacht zum Donnerstag ein Mann und eine Frau festgenommen worden. Es seien eine Wohnung und ein Auto durchsucht worden, sagte ein Sprecher des hessischen Landeskriminalamts (LKA).

30.04.2015
Anzeige