Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Flugzeug aus Leipzig kommt in Bulgarien von der Landebahn ab - zwei Frauen verletzt
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Flugzeug aus Leipzig kommt in Bulgarien von der Landebahn ab - zwei Frauen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 24.05.2013
Am Freitagmorgen startete am Flughafen Leipzig-Halle die Air-Via-Maschine, die in Warna von der Landepiste abkam. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Sofia

Zwei Frauen, darunter eine Deutsche, seien verletzt worden. Die 172 Passagiere wurden in Sicherheit gebracht.

Die Deutsche und eine Bulgarin erlitten Verletzungen, als sie aus dem Flugzeug gebracht wurden, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur BTA. Eine 81-jährige Deutsche werde wegen eines Fußknöchelbruchs in einem Krankenhaus in Warna behandelt, sagte ein Arzt. Einzelheiten über die Identität der Frau wurden nicht mitgeteilt. Zum Zeitpunkt des Unfalls stürmte es im Raum Warna. Es war unklar, ob das Flugzeug deswegen von der Piste abkam.

"Das Flugzeug war um 7.05 Uhr planmäßig in Leipzig gestartet", so Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart gegenüber LVZ-Online. Man werde nun beobachten, wie sich der Vorfall auf die Flug-Umläufe von Air Via auswirke, so Schuhart weiter. Für Auskünfte über mögliche Verspätungen sei die Airline Ansprechpartner für die Passagiere. Der Flughafen Leipzig-Halle bietet mit verschiedene Fluglinien an drei Tagen pro Woche mehrmals täglich Verbindungen nach Bulgarien an.

dpa / lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knapp zwei Wochen nach dem Verschwinden von zwei Jungen in den Niederlanden sind am Sonntag zwei Leichen entdeckt worden. Die Polizei bestätigte zunächst nicht, dass es sich dabei um die seit dem 6. Mai vermissten sieben und neun Jahre alten Brüder handelt.

19.05.2013

Eine 45-Jährige Mutter hat im fränkischen Gemünden ihre neun Jahre alte Tochter mit einem Anhänger voller Heu überrollt. Das Kind war sofort tot, wie die Polizei am Freitag in Würzburg mitteilte.

17.05.2013

Die irakische Regierung ist zunehmend machtlos im Kampf gegen den politisch-religiös motivierten Terror. Bei einer Serie von Anschlägen und Selbstmordattentaten starben am Freitag landesweit mindestens 75 Menschen, Dutzende wurden nach Angaben aus Sicherheitskreisen verletzt.

17.05.2013
Anzeige