Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Französische Polizei fasst mutmaßliche Baby-Entführerin bei Nancy
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Französische Polizei fasst mutmaßliche Baby-Entführerin bei Nancy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 19.12.2012
Die mutmaßliche Baby-Entführerin wurde festgenommen. Quelle: dpa
Anzeige
Paris

Es sei unverletzt, berichtete der französische Nachrichtensender BFM TV unter Berufung auf Polizeikreise.

Der kleine Lucas war am Dienstagabend aus einem Krankenhauses in Lothringen gekidnappt worden, während seine 24 Jahre alte Mutter neben ihm schlief. Die Entführerin hatte sich bei der Bettnachbarin als Pflegerin ausgegeben und das Kind dann in einer Tragetasche aus der Entbindungsstation geschmuggelt. Sie wurde allerdings von Überwachungskameras gefilmt.

Nach Informationen des Senders BFM TV alarmierte der Vater der Kidnapperin die Polizei. Sie soll erst 17 Jahre alt sein und in ihrem Umfeld seit einer Zeit vorgegeben haben, schwanger zu sein. Die französischen Ermittler hatten wegen der Tat einen landesweiten „Entführungsalarm“ ausgelöst und die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Kind gebeten.

Entführungen von Säuglingen und Kleinkindern aus Kliniken kommen auch in Deutschland immer wieder vor - meist enden sie glimpflich. Die Täter sind oft Frauen mit psychischen Problemen. Ihr häufigstes Motiv ist ein unerfüllter Kinderwunsch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der wohl klebrigste Kriminalfall Kanadas scheint aufgeklärt: Die Polizei habe acht Mitglieder einer Diebesbande identifiziert, die Ahornsirup im Wert von knapp 20 Millionen Dollar (etwa 15 Millionen Euro) aus einer Lagerhalle im Bundesstaat Quebec gestohlen haben sollen, teilte ein Polizeisprecher am Dienstagabend (Ortszeit) mit.

19.12.2012

Die Gewalttaten mit Schusswaffen in den USA reißen nicht ab. Im Bundesstaat Colorado erschoss nach Angaben der „USA Today“ ein Mann am Dienstag drei Menschen, bevor er sich dann selbst tötete.

18.12.2012

Die Polizei hat im südfranzösischen Salon-de-Provence zwei erhängte Mädchen und ihre ebenfalls toten Eltern entdeckt. Die vier Leichen wurden am späten Montagnachmittag in dem Haus der Familie gefunden, nachdem ein Lehrer auf das Fehlen eines der Kinder aufmerksam gemacht hatte.

17.12.2012
Anzeige