Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fünf Tote bei Explosion in englischer Schwarzbrennerei

Fünf Tote bei Explosion in englischer Schwarzbrennerei

Bei einer Explosion in der mittelenglischen Stadt Boston sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich am Mittwochabend in einem Industriekomplex.

Voriger Artikel
Mafia-Killer von Duisburg wird zu lebenslanger Haft verurteilt
Nächster Artikel
Mann tötet 10-jährigen Sohn, verletzt Frau mit Spaten und stürzt sich von Kirchturm

Schnapsbrennerei (Archivbild)

Quelle: dpa

London. Die Polizei fand am Donnerstag Chemikalien, die auf die illegale Produktion von Alkohol hindeuteten, berichtete der Sender BBC.

Das Feuer war in einer Einheit eines Industriekomplexes ausgebrochen. Fünf Männer kamen im Gebäude ums Leben. Die Polizei geht davon aus, dass sie durch die Kraft der Explosion sofort starben. Ein sechster Mann wurde vor dem Gebäude gefunden und mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Die Identität der Männer war zunächst unbekannt.

Die Stadt Boston hatte in diesem Jahr bereits öfter mit dem Problem der Schwarzbrennerei zu tun. Bei Razzien in der 35.000-Einwohner-Stadt wurde in mehreren Läden illegal hergestellter Alkohol, darunter gefälschter Wodka, beschlagnahmt. Die Spirituosen hätten für Konsumenten gesundheitsschädliche Stoffe enthalten, teilte die Polizei weiter mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr