Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fünfjähriger Junge verpfeift Vater nach Unfallflucht

Fünfjähriger Junge verpfeift Vater nach Unfallflucht

Ein fünfjähriger Junge hat seinen Vater nach dessen Unfallflucht bei der Polizei verpetzt. Der 45-Jährige hatte am Donnerstagabend in Köln eine Radfahrerin angefahren und war weitergefahren, teilte die Polizei am Freitag mit.

Voriger Artikel
Norwegische Polizei veröffentlicht Anrufe Breiviks in Notrufzentrale
Nächster Artikel
Frau und ungeborenes Kind bei Ehedrama im Münsterland getötet

Archivbild.

Quelle: dpa

Köln. Kurz darauf fuhr er auf einen Wagen auf, der an einer Ampel wartete, und beschädigte ein parkendes Auto. Wieder beging er Unfallflucht.

Weil Zeugen sich das Kennzeichen gemerkt hatten, konnte der Mann aber wenig später ausfindig gemacht werden. Beim Besuch der Polizisten in seiner Wohnung tat der stark angetrunkene Mann ahnungslos. Der Sohn aber nicht: „Ich weiß, warum ihr da seid" , sagte er zu den Polizisten. „Bestimmt wegen dem Unfall eben." Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr