Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gang verwechselt: 88-Jährige fährt Fußgänger gleich zweimal an

Gang verwechselt: 88-Jährige fährt Fußgänger gleich zweimal an

Weil eine 88 Jahre alte Autofahrerin auf einem Münchner Parkplatz den Rückwärts- mit dem Vorwärtsgang verwechselte, hat sie ein Ehepaar gleich zweimal angefahren.

Voriger Artikel
Fünf Straßenkinder in China in der Kälte ums Leben gekommen - Fund im Müllcontainer
Nächster Artikel
Pilot stirbt beim Absturz seines zweimotorigen Sportflugzeugs

Klare Mehrheit gegen Zwangsrückgabe: 67 Prozent sind dagegen, dass Senioren ab einem bestimmten Alter ihre Fahrerlaubnis automatisch verlieren. (

Quelle: Marius Becker)

München. Der 71-jährige Mann wurde beim zweiten Zusammenstoß schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Seniorin hatte eigentlich rückwärts in eine Parklücke fahren wollen. Allerdings habe sie beim Automatikgetriebe die Gänge verwechselt und sei stattdessen nach vorn gefahren. Beim ersten Versuch war sie nur leicht gegen die beiden Fußgänger gefahren. Beim zweiten Versuch jedoch drückte sie den Mann gegen eine Schaufensterscheibe. Das verletzte Paar kam ins Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr