Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grausiger Fund: Brennende Leichenteile liegen bei Buxtehude am Straßenrand

Grausiger Fund: Brennende Leichenteile liegen bei Buxtehude am Straßenrand

Autofahrer haben bei Buxtehude brennende Leichenteile am Straßenrand entdeckt. Nach ersten Untersuchungen handelt es sich um eine Frauenleiche, die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Stade. Wie die Frau umgebracht wurde, ist völlig unklar. Auch die Identität der Toten steht noch nicht fest. „Mit so einem Fall hatten wir hier noch nicht zu tun. Wir stehen ganz am Anfang der Ermittlungen“, sagte der Sprecher der Polizei Stade, Rainer Bohmbach, am Samstag. Vermutlich habe der Täter am Freitagabend die Körperteile angesteckt, um Spuren zu verwischen.

Zur Identifizierung der Toten sei man auf die Hilfe der Rechtsmediziner angewiesen, erklärte der Sprecher. Zudem erhoffen sich die Fahnder von Zeugenhinweisen Erkenntnisse über die Umstände des Verbrechens. Vom Täter fehlte zunächst jede Spur. Bei der Fahndung kamen noch in der Nacht ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und ein Leichenspürhund zum Einsatz.

Am Freitagabend hatte gegen 21.30 Uhr ein Autofahrer die Beamten alarmiert. Beim Vorbeifahren war ihm das Feuer im Unterholz nahe des Örtchens Goldbeck im Landkreis Stade aufgefallen - als er anhielt und nachschaute, machte er die grausige Entdeckung. Gegen 22.45 Uhr meldete ein zweiter Autofahrer den Fund weiterer brennender Körperteile am Rande eines Weges, etwa drei Kilometer entfernt vom ersten Fundort. Das Gebiet wurde abgesperrt, die Feuerwehr löschte die kleinen Feuer. Die Spurensicherung dauerte die ganze Nacht und wurde am Samstag fortgesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr