Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großeinsatz der Polizei und Seenotrettung vor Rügen - Mann sinkt in Schlamm ein

Großeinsatz der Polizei und Seenotrettung vor Rügen - Mann sinkt in Schlamm ein

Ein im Kreideschlamm auf Rügen eingesunkener Spaziergänger hat eine großangelegte Rettungsaktion ausgelöst. Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte, hatte der 57-Jährige am Samstag unterhalb des bekannten Königsstuhls per Handy einen Notruf abgesetzt.

Voriger Artikel
Staatsanwaltschaft durchsucht Wulffs Haus in Großburgwedel - Computer sichergestellt
Nächster Artikel
5000 Menschen demonstrieren in Münster gegen Neonazi-Aufmarsch

Strand an der Steilküste auf Rügen. (Archivbild)

Quelle: dpa

Rügen/Bremen. Ein Rettungshubschrauber, ein Polizeiboot und der Seenotkreuzer „Wilhelm Kaisen" machten sich auf die Suche. Schließlich wurde der Mann von der Besatzung des Rettungshubschraubers gesichtet. Mit Unterstützung einiger Feuerwehrleute gelang es den Seenotrettern, den Mann zu befreien. Er kam ins Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit