Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Indonesische Polizei nimmt Terrorverdächtige fest

Indonesische Polizei nimmt Terrorverdächtige fest

Extremisten haben nach Polizeiangaben in Indonesien Anschläge auf amerikanische Einrichtungen geplant. Die elf Männer seien am Freitag und Samstag in verschiedenen Verstecken in Jakarta und anderen Städten wie Bogor, Solo und Madiun auf der Insel Java festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Voriger Artikel
Mutmaßliche ETA-Anführerin in Frankreich festgenommen
Nächster Artikel
BBC-Skandal: Ex-Popstar Gary Glitter steht im Verdacht Sexualdelikte begangen zu haben

Extremisten sind am Wochenende in Jakarta festgenommen worden. (Archivbild)

Quelle: dpa

Jakarta. In Jakarta wurde Sprengstoff sichergestellt.

Die Männer sollen Anschläge auf die US-Botschaft in Jakarta und das Konsulat in Surabaya sowie auf die Büros einer amerikanischen Bergbaufirma geplant haben. Außerdem hätten sie das Polizeihauptquartier auf Java im Visier gehabt, sagte der Sprecher. Extremisten mit Verbindungen zu Terrornetzwerken wie Al-Kaida haben in den vergangenen Jahren immer wieder blutige Anschläge verübt.

Indonesien ist das bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt. Dennoch ist es kein islamischer Staat, die Verfassung garantiert Religionsfreiheit. Der Großteil der Bevölkerung lebt einen moderaten Islam.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr