Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Kleinflugzeug muss auf vielbefahrenem Highway in New York notlanden
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Kleinflugzeug muss auf vielbefahrenem Highway in New York notlanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 05.01.2014
Ein Kleinflugzeug mit drei Menschen an Bord ist auf einer Schnellstraße im New Yorker Stadtbezirk Bronx notgelandet. Quelle: dpa
Anzeige
New York

Auf der „Landebahn“, dem Major Deegan Expressway in der Bronx, kam niemand zu Schaden. Ursache der Notlandung am Samstag kurz vor Sonnenuntergang war anscheinend ein Motorschaden.

Laut CNN setzte der Pilot vor der Landung den Notruf „Mayday“ ab. Die Autofahrer auf der vielbefahrenen Strecke staunten, als sie die einmotorige Piper PA-28, Baujahr 1966, am Straßenrand erblickten. „Es ist so wie: Kann das wirklich wahr sein? Ein Flugzeug auf dem Highway. Es sah überhaupt nicht beschädigt aus“, sagte die 29-jährige Patricia Sapol laut CNN.

Feuerwehrsprecher Frank Dwyer sagte, der Pilot und die beiden Passagierinnen seien in das Krankenhaus gebracht worden. Ein Sprecher des St. Barnabas Hospital sagte, eine der Frauen sei wegen einer leichten Kopfverletzung behandelt worden, der Mann und die andere Frau hätten sich nicht behandeln lassen wollen. Die Feuerwehr hatte anfangs von drei ernsthaft Verletzten gesprochen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Tod von Hollywood-Star Paul Walker ist der Unglückswagen einem Gutachten zufolge rund 160 Stundenkilometer schnell gewesen. In einer gefährlichen Kurve verlor der Fahrer und Freund Walkers laut Ermittlungen am 30. November die Kontrolle über das Auto - Walker war Beifahrer.

04.01.2014

Ein Freund des Rappers 50 Cent ist nach US-Medienberichten in New York erschossen worden. Der 42 Jahre alte Jamal Green wurde als Beifahrer eines Geländewagens von gezielten Schüssen getroffen, die ein maskierter Schütze aus einem vorbeifahrenden Auto abfeuerte.

04.01.2014

Der lebensgefährlich verletzte Michael Schumacher befindet sich auch sechs Tage nach seinem Skiunfall unverändert in einem kritischen, aber stabilen Zustand. Das teilte seine Managerin Sabine Kehm am Samstag schriftlich mit.

04.01.2014
Anzeige