Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Krawall und Chaos bei Facebook-Party in den Niederlanden – Geschäfte geplündert
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Krawall und Chaos bei Facebook-Party in den Niederlanden – Geschäfte geplündert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 22.09.2012
Facebook-Applogo. Quelle: Sebastian Kahnert
Anzeige
Haren

Sie hätten auf die mobilen Einheiten der Polizei Steine und Flaschen geworfen. Mehrere Geschäfte seien geplündert und Fensterscheiben eingeworfen worden. Bei den Ausschreitungen wurden mindestens sechs Jugendliche verletzt, darunter zwei schwer. Die Polizei nahm etwa 20 junge Leute fest,

Tausende Jugendliche waren in die Kleinstadt der nördlichen Provinz Groningen gekommen, nachdem ein Mädchen auf Facebook zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen hatte. Dabei hatte sie vergessen anzukreuzen, dass es um eine private Party ging. Die Einladung wurde weltweit als Einladung zu einem „Project-X-Fest“ verbreitet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kleiner Ausreißer auf großer Reise: Ein zwei Jahre alter Junge ist mit seinem Laufrad von Bayern nach Österreich gefahren. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich der Kleine am Donnerstagmittag alleine aus seinem Kindergarten in Neuhaus am Inn auf den Weg ins benachbarte Schärding in Oberösterreich gemacht.

21.09.2012

Einen rostigen Lastzug mit 16 Tonnen Sprengstoff samt Zündern an Bord hat die Polizei auf der Autobahn Frankfurt-Bad Hersfeld (A5) gestoppt. Die Beamten zogen den Lastwagen wegen erheblicher Mängel aus dem Verkehr. Die 22 Paletten mit dem Sprengstoff seien so schlecht gesichert gewesen, dass sie hätten beschädigt werden können, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

20.09.2012

Ein abgetrennter Fuß mit Socken in einem Düsseldorfer Park hat die Polizei auf die Spur eines grausamen Mordes geführt. Der Fuß war von Tieren verschleppt und von einem Spaziergänger gefunden worden.

19.09.2012
Anzeige