Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Kuh geht durch und greift Joggerin an - Polizei erschießt Rind in München
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Kuh geht durch und greift Joggerin an - Polizei erschießt Rind in München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 02.09.2014
In München hat eine wildgewordene Kuh eine Joggerin attackiert. (Symbolbild) Quelle: Roland Weihrauch
München

„Um sich freie Bahn zu verschaffen, lief die Kuh mit den Hörnern voran auf eine 28 Jahre alte Joggerin zu und rammte die Hörner in ihren Rücken“, teilte die Polizei mit. Schließlich wurde die Kuh mit zwei Schüssen aus einem Gewehr erlegt.  Die Rinder-Attacke auf einen weiteren Fußgänger konnte die Polizei nur verhindern, indem sie sich mit einem Streifenwagen dazwischen stellte. Das etwa 550 Kilogramm schwere Tier rammte daraufhin das Polizeiauto. Der Schaden: rund 1000 Euro.

Die Polizisten trieben das wild gewordene Tier dann auf die Theresienwiese, wo bereits die Zelte für das Oktoberfest aufgebaut sind. Dort zückten sie ihre Dienstwaffen. „Weil die Kuh sich nicht beruhigen ließ, haben die Kollegen sie angriffsunfähig geschossen“, sagte ein Polizeisprecher. Das wildgewordene Rind wurde nach Polizeiangaben schließlich auf der Theresienwiese am Fuße der Bavaria-Statue mit den beiden Gewehrschüssen erlegt.

Die verletzte Joggerin kam mit einer offenen Wunde am Rücken, Prellungen und Abschürfungen ins Krankenhaus.  Nach ersten Ermittlungen hatte die Kuh am Morgen gegen 7.00 Uhr beim Verladen am Schlachthof ein offenes Gatter zur Flucht genutzt. Alle Versuche, sie einzufangen, scheiterten auf dem Gelände.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Mord an einem Leipziger Ehepaar im südtürkischen Urlaubsort Alanya hat die türkische Polizei Medienberichten zufolge einen Tatverdächtigen festgenommen.

01.09.2014

Tödlicher Unfall in den Tiroler Alpen: Der Leipziger Sportwissenschaftler Hermann Buhl ist offenbar in der Nähe von Seefeld abgestürzt und ums Leben gekommen.

26.08.2014

Ein deutsches Ehepaar ist im südtürkischen Urlaubsort Alanya Medienberichten zufolge ermordet worden. Türkische Zeitungen berichteten am Freitag, die Polizei habe die Leichen am Vortag in der gemieteten Wohnung des Paares entdeckt.

22.08.2014