Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Mädchen in Schleswig-Holstein steckt Schere im Arm - Unfall statt Streit
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Mädchen in Schleswig-Holstein steckt Schere im Arm - Unfall statt Streit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 17.07.2015
Die vermeintliche Körperverletzung stellte sich als Unfall heraus. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Bornhöved

Wie die Polizei mitteilte, sollen die beteiligten Schülerinnen einer Schule in Bornhöved in einer Unterrichtspause gebastelt und dabei herumgealbert haben. Dabei habe sich das Unglück ereignet. Die 16-Jährige sei mit der verletzten 14-Jährigen befreundet.

Die Jüngere musste wegen ihrer Verletzungen am Oberarm vom Notarzt behandelt werden und kam ins Krankenhaus. Der 16-Jährigen tue der Vorfall leid, teilte die Polizei mit. Zunächst hatte es geheißen, der Älteren drohe eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf eine ungewöhnliche Beute hat es ein Bankräuber im US-Bundesstaat North Carolina abgesehen. Statt eines Koffers voller Bargeld wollte er nur eines: so schnell wie möglich ins Gefängnis.

23.06.2011

Ein Jugendlicher soll in einem Düsseldorfer Park ein sechsjähriges Mädchen sexuell missbraucht haben. Der 13 bis 15 Jahre alte Junge habe das Kind an einem Wasserspielplatz angesprochen und in ein Gebüsch gelockt, berichtete die Polizei am Dienstag.

21.06.2011

Fast 43.000 Polizisten sollen im Sommer in Spanien für die Sicherheit der Urlauber sorgen. Mit der „Operation Sommer" werde vom 1. Juli an die Polizeipräsenz in den Touristenhochburgen verstärkt und die Überwachung von Flughäfen, Bahnhöfen und Badestränden intensiviert, teilte Innenminister Alfredo Pérez Rubalcaba am Dienstag in Madrid mit.

17.07.2015
Anzeige