Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Mann fährt 46 Jahre ohne Führerschein - Polizei lässt ihn gegen Verwarngeld weiterfahren
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Mann fährt 46 Jahre ohne Führerschein - Polizei lässt ihn gegen Verwarngeld weiterfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 10.12.2014
Der 77-Jährige musste seinen Führerschein schon 1968 abgeben. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Bremervörde

Die Beamten ließ er zunächst in dem Glauben, er habe seinen Führerschein einfach nur vergessen.

Mit Erfolg: Sie ließen ihn gegen 35 Euro Verwarngeld weiterfahren. Auf der Wache stellten die Polizisten dann aber fest, dass der Mann seine Papiere schon 1968 abgeben musste, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Jetzt muss sich der Rentner wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Mit Material von der dpa.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am berühmten Walk of Fame in Hollywood hat die Polizei einen Mann erschossen, weil er Passanten mit einem kleinen Klapptaschenmesser bedroht haben soll. Er starb im Krankenhaus.

06.12.2014

Bei einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in Hannover ist ein 21 Jahre alter Kunde getötet worden. Der junge Mann hatte am Donnerstagabend versucht, den Täter zu überwältigen.

05.12.2014

Bei einer Messerattacke im Jobcenter von Rothenburg ob der Tauber (Bayern)ist ein Gutachter ums Leben gekommen. Der 61-Jährige starb noch am Tatort an seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei in Mittelfranken mitteilte.

03.12.2014
Anzeige