Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Mann in Bremer Parkhaus erschossen - Identität noch unklar
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Mann in Bremer Parkhaus erschossen - Identität noch unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 01.09.2012
In einem Parkhaus in der Bremer Innenstadt ist ein Mann offenbar Opfer eines Verbrechens geworden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Bremen

Kurz nachdem er in ein Krankenhaus gebracht worden war, starb er jedoch.

Seine Identität stand zunächst nicht endgültig fest. Auch fehlte jeder Hinweis auf einen möglichen Täter. Das zuständige Fachkommissariat habe die Ermittlungen in dem Parkhaus aufgenommen und suche unter anderem nach Zeugen. Das Parkhaus wurde abgesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Kalaschnikow hat ein Mann in einem Supermarkt bei New York um sich gefeuert und zwei Kollegen getötet. Anschließend erschoss sich der frühere Marineinfanterist, der kurze Zeit in dem Laden gearbeitet hatte, selbst.

31.08.2012

Ein 56 Jahre alter Mann ist auf einem Campingplatz am Rande des Havelberger Pferdemarktes brutal von einer Gruppe zusammengeschlagen worden. Mindestens 14 Menschen seien am Mittwochabend mit Holzlatten auf den Camper zugegangen, teilte die Polizei in Stendal am Donnerstag mit.

30.08.2012

Ein 100 Jahre alter Autofahrer ist in der US-Metropole Los Angeles vor einer Schule in eine Gruppe Fußgänger gefahren und hat dabei elf Menschen verletzt. Unter den Opfern seien neun Kinder, meldete der Fernsehsender NBC am Mittwochabend (Ortszeit).

30.08.2012
Anzeige