Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Massenflucht aus mexikanischem Gefängnis nach Ausschreitungen
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Massenflucht aus mexikanischem Gefängnis nach Ausschreitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 20.02.2012
Nach den blutigen Ausschreitungen in einem mexikanischen Gefängnis, die am Sonntag 44 Insassen das Leben kosteten, sind mindestens 30 Gefangene aus der Anstalt ausgebrochen. Quelle: dpa
Mexiko-Stadt

Der Gouverneur des nördlichen Bundesstaates Nuevo León, Rodrigo Medina, erklärte am Montag, eine Gruppe von Häftlingen habe die chaotischen Zustände in der Haftanstalt der Stadt Apodaca zum Ausbruch genutzt.

Der Direktor des Gefängnisses und 20 weitere Beamte wurden ihrer Ämter enthoben, sagte der Gouverneur auf einer Pressekonferenz. Bei den Kämpfen zwischen Banden rivalisierender Drogenkartelle waren die Häftlinge mit Messern und anderen Stichwaffen aufeinander losgegangen. Medina erklärte, die Toten gehörten zum sogenannten Golf-Kartell, während die Flüchtigen Mitglieder des Kartells „Los Zetas“ seien.

Es war nicht erste tödliche Zwischenfall in diesem Gefängnis. Erst im Mai vergangenen Jahres waren dort nach einem absichtlich gelegten Brand 14 Häftlinge ums Leben gekommen. Auch dieses Mal hatten Häftlinge Matratzen angezündet, doch das Feuer wurde schnell gelöscht, wie lokale Medien berichteten.

In mexikanischen Gefängnissen sind 2011 bei Aufständen und Revierkämpfen laut Medienberichten 124 Menschen getötet worden. Auch in den anderen Ländern der Region kommt es regelmäßig zu Meutereien und Kämpfen in den meist überbelegten Gefängnissen. Erst vor wenigen Tagen waren in Honduras bei einem Gefängnisbrand mehr als 350 Häftlinge ums Leben gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Tod eines sechsjährigen Mädchens durch Ehec werden in Hamburg mit Hochdruck Lebensmittel untersucht. „Wir haben Lebensmittelproben gezogen sowohl innerhalb der Familie als auch im Einzelhandel“, sagte eine Sprecherin der Hamburger Gesundheitsbehörde am Montag.

20.02.2012

Düsseldorf/Frankfurt/Main. Deutschlands meistgesuchter Gewaltverbrecher Thomas Feldhofer ist gefasst. Er sei am Sonntag im Großraum Lübeck festgenommen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main der Nachrichtenagentur dpa mit.

19.02.2012

Am Tag nach dem verlorenen Box-Kampf und der unrühmlichen Prügelei im Pressesaal musste Dereck Chisora zum Verhör. Der Klitschko-Provokateur wurde am Sonntag vor seiner Abreise zurück nach Großbritannien in München festgenommen und von der Polizei zu seinem nächtlichen Skandal-Auftritt befragt.

19.02.2012