Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Maulwurfjagd löst Suizidalarm bei der Polizei aus

Maulwurfjagd löst Suizidalarm bei der Polizei aus

Eine rabiate Maulwurfjagd hat einen Suizid-Alarm bei der Polizei in der Oberpfalz ausgelöst. In Furth hatte ein Zeuge die Beamten zu einem Auto mit laufendem Motor und Schlauch am Auspuff gerufen.

Voriger Artikel
Al-Kaida-Terroristen töten zwei saudische Grenzwächter
Nächster Artikel
Nach Mord mit Horrormaske: 19-Jähriger zu zehn Jahren Haft verurteilt

Eine rabiate Maulwurfjagd hat einen Suizid-Alarm bei der Polizei in der Oberpfalz ausgelöst.

Quelle: dpa

Furth im Wald. Der Zeuge dachte, dass ein Lebensmüder die Abgase ins Innere des Wagens leitet, um sich selbst zu töten. Schnell stellte sich aber heraus, dass der Autobesitzer mit den Abgasen nur Maulwürfen den Garaus machen wollte.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der vermeintliche Selbstmörder mit seinem Wagen verschwunden, als die Streife eintraf. Die Beamten ermittelten aber in der Nachbarschaft und fanden den Hintergrund heraus: Ein von Maulwurfhügeln geplagter Hausbesitzer leitete die Abgase in den Maulwurfbau, um die Erdbewohner zu töten. Dies gelang dem Mann zwar nicht, dafür handelte er sich wegen der Attacke auf die artgeschützten Maulwürfe eine Anzeige ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Am 24. September wird auch in Leipzig ein neuer Bundestag gewählt.

Am 24. September wird auch in Leipzig wieder gewählt. mehr

Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr