Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mietstreit: 81-Jähriger erschießt offenbar zwei Menschen

Mietstreit: 81-Jähriger erschießt offenbar zwei Menschen

Ein 81 Jahre alter Mann hat nach eigenen Angaben am Freitagabend im saarländischen Völklingen eine Frau und einen Mann erschossen. Eine Bewohnerin eines Nachbaranwesens hatte Schüsse gehört und die Polizei verständigt.

Voriger Artikel
Verkehrssünder werden künftig EU-weit verfolgt
Nächster Artikel
Großbrand in Porta Westfalica gelöscht - Feuer sorgte für Störungen im Bahnverkehr

81-Jähriger erschoss zwei Menschen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Völklingen/Saarbrücken. Beim Eintreffen der Beamten gab der 81-jährige Hausbesitzer nach Polizeiangaben sofort zu, dass er die Mieterin und deren Partner in ihrer Erdgeschosswohnung erschossen habe.

In der Wohnung der 49-jährigen Frau fanden die Polizisten die beiden Leichen.

Die Identität des erschossenen Mannes war zunächst unklar. Der Tat soll ein längerer Mietstreit vorausgegangen sein, wie die Polizei in Saarbrücken mitteilte. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Er wurde bis in den Samstagmorgen hinein vernommen. In seiner in der ersten Etage befindlichen Wohnung fanden die Beamten ein Schrotgewehr, das als Tatwaffe infrage komme. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zwei Söhne der erschossenen Frau waren nach Polizeiangaben offensichtlich Zeugen der Tat. Die beiden neun und zehn Jahre alten Jungen hatten bei der Nachbarin um Hilfe gebeten. Sie wurden durch einen Notfallseelsorger betreut.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr