Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Mordfall Lena: Neue Hinweise nach drittem Video
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Mordfall Lena: Neue Hinweise nach drittem Video
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 31.03.2012
Ein Mann geht durch das City Parkhaus am Wasserturm in Emden: Standbild aus einem von der Polizei veröffentlichten Video. Foto: Polizei Emden Quelle: dpa
Emden

Trotz aller Kritik seien die Ermittler aktiv dabei und hochmotiviert. „Wir sind sicher, den Täter zu fassen“, sagte Kahmann. Eine heiße Spur gebe es bislang aber nicht. 40 Beamte gehören zur Sonderkommission.

Die elfjährige Lena war vor einer Woche in einem Parkhaus in Emden getötet worden. Ein zunächst tatverdächtiger 17-Jähriger wurde am Freitag aus der Untersuchungshaft entlassen, weil er nach Angaben der Behörden unschuldig ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ermittlungen im Emder Mädchenmord haben eine spektakuläre Wende genommen. Knapp eine Woche nach dem Tod der elfjährigen Lena ist der bislang Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß.

30.03.2012

Nach dem schweren sexuellen Missbrauch einer Achtjährigen auf einer Schultoilette in Berlin-Wedding ermitteln die Behörden in einem zweiten Fall. Der sexuelle Missbrauch eines Mädchens an einer Schule im Stadtteil Frohnau sei am 7. März angezeigt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

29.03.2012

In einer Klinik im Allgäu ist eine 39 Jahre alte Patientin ermordet worden. Die näheren Umstände der Tat in Bad Grönenbach blieben zunächst völlig unklar. Bereits am Dienstagmorgen fand eine Klinikmitarbeiterin die Patientin tot in ihrem Zimmer, wie am Donnerstag das Polizeipräsidium in Kempten mitteilte.

29.03.2012