Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Attacke mit Axt und Messern - Berliner Polizei stoppt 50-Jährigen mit Schüssen

Nach Attacke mit Axt und Messern - Berliner Polizei stoppt 50-Jährigen mit Schüssen

Einen bewaffneten Angreifer hat die Berliner Polizei mit mehreren Schüssen schwer verletzt. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war der 50-jährige Mann am Vortag mit einer Axt und zwei Messern durch den Stadtteil Wedding marschiert und hatte zwei Polizisten attackiert.

Voriger Artikel
Vermisste April aus Wales - Polizei geht von Tod des Mädchens aus
Nächster Artikel
Polizist erschießt nackten Studenten in Alabama

Berliner Polizei (Symbolbild)

Quelle: dpa

Berlin. Obwohl er von mehreren Schüssen getroffen wurde, ließ er nicht von seinem Messer ab. Erst als mehrere weitere Beamte mit Pfefferspray, einem Schlagstock und einem Polizeihund anrückten, konnten sie ihn überwältigen. Der 50-Jährige kam ins Krankenhaus. Nach einer Notoperation sei er außer Lebensgefahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit