Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Compact-Konferenz in Schkeuditz: Haus von Sarrazin mit Farbe beschmiert

Nach Compact-Konferenz in Schkeuditz: Haus von Sarrazin mit Farbe beschmiert

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag das Wohnhaus des SPD-Mitglieds und Buchautoren Thilo Sarrazin mit rosa Farbe beschmiert. Nach übereinstimmenden Medienberichten entdeckten Polizeibeamte den großflächigen Schaden gegen 1.50 Uhr im Berliner Stadtteil Westend.

Voriger Artikel
Londoner Polizei befreit drei seit Jahrzehnten festgehaltene Frauen
Nächster Artikel
Vergewaltigung an Marineschule: Vorwurf gegen deutsche Soldaten erhoben

Thilo Sarrazin bei der Compact-Konferenz in Schkeuditz.

Quelle: dpa

Berlin. Eine Gruppe namens "GERD" bekannte sich in einem Schreiben zu der Tat.

Als Motiv sollen die Täter Sarrazins Auftritt bei der Compact-Familienkonferenz in Schkeuditz am Sonnabend genannt haben. Der 68-jährige und seine Frau befanden sich wegen des Auftritts in Schkeuditz zur Tatzeit nicht in dem Haus. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr