Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Nach Klo-Schmiererei Angst vor Amoklauf in Aschersleben - Polizei im Einsatz
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Nach Klo-Schmiererei Angst vor Amoklauf in Aschersleben - Polizei im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 25.09.2012
Eine Schmiererei auf einer Herrentoilette einer Schule in Aschersleben (Salzlandkreis) hat am Dienstag Angst vor einem Amoklauf und einen Polizeieinsatz ausgelöst. Foto: Roland Weihrauch Quelle: dpa
Anzeige
Aschersleben/Magdeburg

Schüler einer Sekundarschule hatten am Vormittag gegen 11.10 Uhr an der Toilettenwand den Schriftzug „12:13 Uhr - Amoklauf“ entdeckt, berichtete die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord am Abend.

Die Schulleitung alarmierte umgehend die Polizei. Die Beamten durchsuchten unter erheblichem Zeitdruck Gebäude und Klassenräume. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Nach den Angaben der Polizei gab es keine ernsthafte Bedrohung. Gegen den derzeit noch unbekannten Täter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach gewaltsamen Unruhen unter seinen Arbeitern hat der weltgrößte Elektronikhersteller Foxconn eines seiner großen Werke in Zentralchina schließen müssen. Ein Streit zwischen Arbeitern seiner Fabrik in Taiyuan (Provinz Shanxi) sei am Sonntagabend in Ausschreitungen eskaliert, an denen 2000 Arbeiter teilgenommen hätten, berichtete das taiwanesische Unternehmen in Taipeh.

24.09.2012

In der NSU-Affäre führen Hinweise ins Berliner Rocker-Milieu.Die Bundesanwaltschaft bestätigte den Fall am Samstag. Allerdings hätten die bisherigen Ermittlungen „keine Anhaltspunkte für strafrechtlich relevante Verbindungen“ zwischen den Rechtsterroristen und dem Rockermilieu ergeben.

22.09.2012

Eine Facebook-Party im niederländischen Haren ist in der Nacht zum Samstag in Krawalle und Chaos ausgeartet. Betrunkene Jugendliche hätten Straßen, Geschäfte und Gärten der Kleinstadt verwüstet und Brände gelegt, teilte die Polizei am Samstag mit.

22.09.2012
Anzeige