Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Nach Treffen von Rechtsextremen in Berlin: Imbiss-Besitzer wehren sich mit Dönerspieß
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Nach Treffen von Rechtsextremen in Berlin: Imbiss-Besitzer wehren sich mit Dönerspieß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 02.09.2012
Quelle: Stephan Jansen/Symbolbild
Anzeige
Berlin

Zuvor war in der Nacht zum Sonntag ein 23-Jähriger von den selben Angreifern beraubt, geschubst und geschlagen worden. Der Mann war in den Imbiss im Stadtteil Niederschöneweide geflüchtet. Reaktionsschnell schützten ihn die Mitarbeiter vor seinen Verfolgern.

Die Polizei bestätigte am Sonntagabend, dass die Randalierer aus einem nahen Lokal gekommen waren. Die Kneipe gilt als Treffpunkt von Neonazis. Nach einem Bericht der „Berliner Zeitung“ hatte in dem Lokal in dieser Nacht ein Treffen mit Rechtsextremen aus ganz Deutschland stattgefunden. Die drei verdächtigten Männer wurden von der Polizei vorübergehend festgenommen. Gegen sie wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Parkhaus in der Bremer Innenstadt ist ein Mann offenbar Opfer eines Verbrechens geworden. Der etwa 50 Jahre alte Mann sei am Samstagnachmittag mit einer Schussverletzung gefunden und zunächst reanimiert worden, sagte ein Polizeisprecher.

01.09.2012

Mit einer Kalaschnikow hat ein Mann in einem Supermarkt bei New York um sich gefeuert und zwei Kollegen getötet. Anschließend erschoss sich der frühere Marineinfanterist, der kurze Zeit in dem Laden gearbeitet hatte, selbst.

31.08.2012

Ein 56 Jahre alter Mann ist auf einem Campingplatz am Rande des Havelberger Pferdemarktes brutal von einer Gruppe zusammengeschlagen worden. Mindestens 14 Menschen seien am Mittwochabend mit Holzlatten auf den Camper zugegangen, teilte die Polizei in Stendal am Donnerstag mit.

30.08.2012
Anzeige